Cambodia Airlines starten durch

Gute Nachrichten für Kambodscha Urlauber. Ab diesem Monat gibt es eine neue kambodschanische Fluggesellschaft am Himmel: Die Cambodia Airlines. Durch die Airline werden vorerst nur Inlandflüge angeboten. Wie durch Presseberichte verlautete, wird der internationale Flugbetrieb aber bereits im Oktober 2013 durch Cambodia Airlines aufgenommen. Ein Direktflug von Phnom Penh nach Manila wird ebenfalls auf dem Programm stehen. Damit bietet die Fluggesellschaft eine attraktive Verbindung zwischen den beiden Ländern an. Übrigens die Einzige.

 

Kambodscha setzt wie allgemein bekannt, auf den Tourismus. Schon seit geraumer Zeit finden Bemühungen statt, die Flughäfen zu modernisieren, internationalen Standard zu erreichen. Cambodia Airlines soll neuen Schwung in die Tourismus-Branche bringen. Dieser Wirtschaftszweig ist zum wichtigsten des Landes geworden und stetig im Wachstum begriffen. Die andere kambodschanische Fluggesellschaft Cambodia-Angkor-Air setzt ebenfalls auf den zunehmenden Tourismus, um schwarze Zahlen zu schreiben.

 

Die Cambodia Airlines werden von dem philippinischen Konzern San Miguel und der kambodschanischen Royal Group betrieben. Beide Unternehmen weisen positive Bilanzen auf. Starten werden sie in der Anfangsphase lediglich mit zwei geleasten Flugzeugen, Für die Zukunft ist der Kauf von 22 Jets geplant.  Die drei Flughäfen in Kambodscha sollen durch den Betreiber Cambodia Airports saniert und ausgebaut werden. Dazu stellt der Betreiber mehr als 100 Millionen Euro zur Verfügung. Bisher wird Kambodscha von 20 internationalen Fluggesellschaften angeflogen, die im letzten Jahr etwa zwei Millionen Reisende in das Land  brachten. Erklärtes Ziel ist es: Die Zahl auf fünf Millionen zu steigern. Dazu kann die neue Cambodia Airlines einen wichtigen Beitrag leisten.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.