Fahrten auf dem Mekong

Der Mekong ist einer der interessantesten Flüsse der Welt, mit einer Länge von etwa 4350 Kilometer und damit der längste Fluss in Südostasien. Für die Bewohner der Mekong-Region stellt er einen wichtigen Wirtschaftsfaktor dar. Zum einen werden auf ihm Waren aller Art transportiert, zum anderen ist er durch seinen Fischreichtum eine gute Einnahmequelle für die lokalen Fischer.

 

Im Süden Kambodschas fließt der Mekong in das benachbarte Vietnam. Im Nordosten fließt er über die laotische Grenze nach Kambodscha bis zur Hauptstadt des Landes Phnom Penh. Wie schon erwähnt, ist er dafür verantwortlich, das der Fluss Tonle Sap seine Fließrichtung einmal im Jahr ändert. Ob Kreuzfahrten, oder Reisen in ferne Länder, bei top-traumurlaub . de finden sie Reiseberichte und nützliche Tipps für einen erholsamen Urlaub. Es bestehen vielerlei Möglichkeiten, den Mekong zu bereisen. Es werden kurze Fahrten mit kleinen Booten angeboten, es stehen Floßfahrten zur Verfügung, die oft eine Woche dauern und durch wunderschöne Gegenden führen. Das Highlight sind die Touren mit einem Schiff.

 

Von Phnom Penh wird eine direkte Bootsfahrt nach Vietnam angeboten. Diese führt über Neak Luong nach Kaam Samnor. Eine landschaftlich besonders reizvolle Strecke, die Tour kann von Kaam Samnor aus auf der vietnamesischen Seite fortgesetzt werden. Speed-Boote stellen eine tägliche Verbindung zwischen Phnom Penh und Siem Reap her. Von Siem Reap gibt es eine weitere Verbindung nach Battambang. Die Bootsfahrt kann bis zu zehn Stunden dauern, langweilig wird es nicht. Die Fahrt führt durch diverse Feuchtbiotope, die Landschaft hinterlässt einen bleibenden Eindruck bei den Touristen.

 

Eine Fahrt auf dem Mekong, der in Kambodscha eine beachtliche Breite erreicht, vermittelt zudem einen Eindruck über das Leben der Einheimischen. An seinen Ufern herrscht ständig rege Betriebsamkeit. Fischer bringen am frühen Morgen ihren Fang an Land. Die Frauen nehmen ein Bad im Fluss, waschen gleichzeitig die Wäsche. Die Kleinsten spielen ausgelassen am Ufer, oder tummeln sich im Fluss. Interessant zu beobachten sind auch die oft abenteuerlich aussehenden Transportschiffe und Fähren. Oft stellt sich die Frage, ob sie noch sicher sind, aber es kommt selten zu grösseren Problemen. Den Mekong sollte sich bei einem Urlaub in dieser Region keiner entgehen lassen.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.