Koh Rong Samloen

Koh Rong Samloen ist eine abgelegene Insel vor der Küste Kambodschas, von Sihanoukville aus ist sie mit dem Boot in etwa zwei Stunden zu erreichen. Urlauber schätzen sie, wegen der Ruhe, (kaum Touristen) den weißen sauberen Sandstränden und dem türkis blauen Wasser des Golf von Thailand. Das Klima ist auf Grund einer stetigen Brise vom Meer her sehr angenehm, nicht so drückend wie in den Städten. Die Natur ist unberührt, der Urlauber kann wandern oder in den nicht sehr hohen Bergen einfache Trekking Touren machen. Als Wassersportarten bieten sich Schnorcheln, Schwimmen und Tauchen an.

 

Die Freedom Island Bungalow Anlage bietet akzeptable Unterkünfte, im Restaurant wird asiatische und deutsche Küche angeboten. Betrieben wird die Anlage von einem Münchener, der in Sihanoukville ebenfalls ein Hotel sein eigen nennt und seit vielen Jahren in Kambodscha lebt. Auf der Insel wohnen circa 2000 Menschen, die den Urlaubern aufgeschlossen und freundlich begegnen, versuchen ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen.

 

Innerhalb der nächsten 20 Jahre wollen Investoren Koh Rong Samloen zu einem Luxus Urlaubsort machen und drei  fünf Sterne Hotels errichten lassen. Lobenswert ist, dass ökologische Gleichgewicht soll nicht gestört werden, (sanfter Tourismus) umweltbewusste Urlauber mit dem nötigen Kleingeld, sollen für eine Auslastung der Hotels sorgen. Ein Flughafen ist in Planung, hauptsächlich werden  Touristen aus den asiatischen Nachbarländern erwartet. Eine Verbindung nach Phnom Penh und Siem Reap wird ins Auge gefasst.

 

Wer Koh Rong Samloen noch in seiner jetzigen Ursprünglichkeit erleben möchte, sollte nicht lange zögern, zumindest einen kleinen Abstecher auf die Insel machen.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.