Phnom Penh Bahnhof

Die Eisenbahn in Kambodscha heißt Royal-Railways-Of-Cambodia und verfügt nur über eine einzige Bahnstrecke. Diese zieht sich allerdings quer durch das ganze Land. Auf ihr kommen zumeist französische und tschechische Dieselloks zum Einsatz. Die Bahnstrecke verbindet Battambang mit Sihanoukville. Ziemlich genau in der Mitte liegt Phnom Penh mit seinem wunderschönen Bahnhof.

 

Der Bahnhof in Phnom Penh liegt nicht weit von einem ebenfalls sehenswerten Markt entfernt. Seltsamerweise fahren die Züge wenn überhaupt nur alle zwei Tage. Die Bahnstrecke scheint wenig genutzt zu werden. Der Bahnhof selber ist auch die meiste Zeit verschlossen, eine Besichtigung des Inneren also reine Glückssache. Das auf dem Gelände befindliche Eisenbahndenkmal ist von einem Zaun umgeben, was mehr als störend wirkt.

 

Der Bahnhof ist in einem guten Zustand und die Geleise werden Instand gehalten. Am beeindruckendsten ist eine alte Dampflok, die als Denkmal aufgestellt wurde und vollständig restauriert ist. Sie lässt das Herz jedes Eisenbahnliebhabers höher schlagen. Sollten sie die Möglichkeit haben, einmal mit der Royal-Railways-Of -Cambodia Eisenbahn zu fahren, nutzen sie diese, die Strecke führt durch sehr schöne Gegenden. Herrliche Dschungelgebiete, Plantagen und Flüsse bieten sich dem Auge des Betrachters und hinterlassen einen unvergesslichen Eindruck.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.