Rabbit Island in Kambodscha

Etwa fünf Kilometer von der Insel Kep entfernt, liegt Rabbit Island. Den meisten Urlaubern, ist Rabbit Island nur einen Tagesausflug wert. Allerdings nahm der Tourismus in den letzten Jahren zu. Die Insel ist ruhig und beschaulich, ideal für einen Familienurlaub mit Kindern.

 

Am Strand befinden sich preiswerte, einfach ausgestattete Hütten, in denen die Nacht auf Rabbit Island verbracht werden kann. Für längere Aufenthalte stehen zahlreiche Hotels und Gästehäuser in jeder Preislage zur Verfügung. Der grösste Andrang auf der Insel, herrscht an den Wochenenden, da kommen nicht nur die Urlauber, auch die Kambodschaner suchen Erholung. Um die gesamte Insel verläuft eine Art Wanderweg, so kann Rabbit Island am Besten in Augenschein genommen werden. Leider ist der Weg nach der Hälfte der Strecke ziemlich zugewachsen, so dass ein Weitergehen recht mühsam ist. Da die Insel klein ist, dauert die Wanderung rund um die Insel nicht einmal zwei Stunden.

 

Der Name lässt vermuten, dass auf der Insel Hasen leben, doch weit gefehlt, er ergab sich aus der eigenwilligen Form der Insel. Die Hügel bilden die Form eines Hasen, denken viele Besucher. Die Überfahrt mit dem Boot dauert etwa 30 Minuten. Wer einen beschaulichen, ruhigen Badeurlaub am Strand bevorzugt, gerne schwimmt und schnorchelt, wird sich auf Rabbit Island wohlfühlen. Nachtleben gibt es keines auf der Insel.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.