Siem Reap mit neuem Park Hyatt Hotel

Wieder einmal bestätigt sich, dass Kambodscha für den Tourismus an Bedeutung gewinnt. Nun entschloss sich die renommierte Hotelkette Park Hyatt in Siem Reap eines ihrer Häuser zu eröffnen. Zur Zeit expandiert Park Hyatt weltweit und das Hotel in Siem Reap ist nur eine der zahlreichen Neueröffnungen. Die Unternehmensleitung der Hotelkette übernahm eines der besten Hotels Vorort.

 

Das neue Park Hyatt wird von Bill Bensley, der zu den bekanntesten Hotel Designern gehört, vollkommen neu gestaltet. Bereits im Vorfeld wurde das Hotel von einem amerikanischen Reisemagazin zum besten in Kambodscha gewählt. Mit über 100 Suiten und Zimmern gehört das Park Hyatt zu den grösseren Anlagen in Siem Reap. Eine Bar und zwei Restaurants sollen es dem anspruchsvollen Gast so angenehm wie möglich machen. Zum relaxen stehen zwei Swimmingpools und ein Spa Wellness-Bereich zur Verfügung. Das Hotel kann ebenfalls für Konferenzen und andere Veranstaltungen genutzt werden.

 

Die Anreise von Phnom Penh gestaltet sich einfach. Das Park Hyatt Hotel befindet sich nicht weit vom Flughafen in Siem Reap entfernt. Der Transfer zum Hotel ist dank der guten Verkehrsanbindung kein Problem. Condor fliegt Siem Reap von Frankfurt aus direkt an. Der Ort bietet den Touristen einiges. Angkor Wat kann besichtigt werden, die sauberen Strände laden zum Sonnenbaden ein und im Meer bieten sich sämtliche Wassersportarten an. Tennis und Golf sind mittlerweile zur Selbstverständlichkeit geworden. Das Park Hyatt wird sich mit Sicherheit nicht über zuwenig Gäste beklagen müssen. Dank einem guten Management ist der Standard der Hotelkette in allen Häusern gleich gut. Der Gast wird nach allen Regeln der Kunst verwöhnt.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.